Elise Haddad -

Doktorandin an der EHESS, "Geschichte und Kulturwissenschaften", Paris,
Ex-Stipendiatin am SFB804 der TU Dresden.

français | english | deutsch | español | italiano

Sprachen.

Beherrschte Sprachen:

Kommunikationsfähig:

Rudimentäre Begriffe :

alte Sprachen - zum Lesen (und - unter der Folter oder zum Spass - Schreiben) :

Allgemeine Informationen.

Familienname : Haddad,
Vornamen : Élise, Narjès,
Geburtsdatum :
09 Dezember 1983,
Geburtsort : Paris (XIVe),
Staatsangehörigkeit : Französin.

Kontakt.

Postadresse:
Elise Haddad,
25bis, rue du Télégaphe,
75 020 Paris.
Frankreich.
Telephon: (+0033)6.09.11.62.18.
E-mail:

Akademische Ausbildung.



Ab 2014: Doktorat bei der EHESS, Paris, Sektion "Geschichte und Kultur" (histoire et civilisation), GAHOM, Doktormutter: Marie Anne Polo de Beaulieu, Dissertationsberater: Jérôme Baschet, Jean-Claude Bonne, Pierre-Olivier Dittmar, Thema : Das Gute zum Test des Bösen: über das Tympanon von Beaulieu-sur-Dordogne hinaus, konfliktreiche Eschatologie im mittelalterlichen Bild und ihre Rolle in der analogischer Ontologie

2009-2012: Pre-doktorales Studium bei der EHESS, Paris, Sektion "Künste und Sprache" (arts et langage), CRAL, Betreuer: Yves Hersant, Thema: Formen der kulturelle Darstellung, Semiologie der romanischen Kunst.
Januar-Dezember 2010: Stipendium im Integrierten GraduiertenKollege (IGK) des Sonderforschungsbereich 804"Transzendenz und Gemeinsinn", Technische Universität Dresden, Deutschland.

2008-2009: Sabbatjahr, Arbeit als Freiwillige in West Afrika.

2007-2008 : Master (2. Jahr), EHESS, Sektion "Theorie und Praxis von Sprache und Künste", Betreuer: Yves Hersant,
Thema : "Denken durch Analogie, Analogie in der Gedanke". Mention TB.
2006-2007 : Vorbereitung der "Agregation" in klassische Philologie, Paris IV-Sorbonne. Admissibilité.
2004-2006 : Maîtrise (eq. 1. Jahr des Masters) in klassischer Philologie, Paris IV-Sorbonne. Mention TB,
Thema : "Griechische Musik in der Spätantike".

Bachelor ("licence") in Musikstudium, Paris IV-Sorbonne, 2014.
Bachelor in Philosophie, Paris X-Nanterre, Fernstudium, 2006.
Bachelor in Geschichte, Paris X-Nanterre, Fernstudium, 2006.
Bachelor in Archeologie und Kunstgeschichte, Paris IV-Sorbonne, 2006.
L1 Physik, Paris VII-Denis Diderot, 2005.

Bachelor in klassischer Philologie, Paris IV-Sorbonne, 2004
+ Zertifikat "F.L.E.": französisch als Fremdsprache lehren, 2008, Université du Maine.


2001 bis 2004 Hypokhâgne und khâgnes classiques, lycée Fénelon, Paris VIe,
2004, sous-admissibilité bei der Bewerbung an der ENS Ulm.
Juin 2001 : (französisches) Abitur, Sektion Naturwissenschaften, mention B. Gymnasium Blanche de Castille, Villemomble, 93. Frankreich

Publikationen.

Forschung.

Teilnahme an kollektive Programme.


Koordination.

Pädagogische Aktivitäten.

Universität

Sekundarschule

Grundschule

Andere Zusammenhänge.

Vermittlung.

Kunst und Geschichte...

Forschung...

Vereinsleben.

Aktiver Engagement.

Freiwillige Hilfe.

Unterstützung.

Datenwolke
von anderen Interessen...

Ich bin es:


Diese benutze ich nicht mehr oder noch nicht, ich wäre es aber:


Wenn Sie im Web woanders etwas über mich lesen, , so dass ich sie bekennen, oder(mehr oder weniger wahrhaftig) ablehnen kann.